Kartenzahlungen mit 3D Secure

Die europäischen Richtlinien verändern sich, damit die Online-Kartenzahlung noch sicherer für dich wird. Und wie genau? Für deine Bestellungen wirst du gebeten, dich durch 3D Secure zu verifizieren. Dies wird, je nachdem, welchen Kartentyp du nutzt, gekennzeichnet sein (z.Bsp. Visa Secure, Mastercard Identity Check oder American Express SafeKey).

Die Banken befinden sich gerade in dem Umsetzungsprozess und wir halten uns über die Änderungen auf dem neuesten Stand, um uns umgehend an diese anzupassen.

Was sind die Vorteile von 3D Secure?

3D Secure schützt deine Kreditkartendaten noch effektiver vor Missbrauch, da du bei Online-Zahlungen deine Identität doppelt bestätigen musst. So wird sichergestellt, dass du selbst deine Kreditkarte nutzt und nicht jemand anderes. Falls jemand dein Handy, deinen Computer oder deine Kreditkarte klaut, kann der Dieb nichts damit anfangen. Er braucht nämlich ein zweites Erkennungsmerkmal, wie z. B. deine PIN oder deinen Fingerabdruck, um bezahlen zu können. Weitere Informationen zu diesem Thema erhältst du bei deiner Bank.

Was bedeutet das konkret für dich?

Wenn du online mit Kreditkarte zahlst, solltest du deine Kreditkarte für die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung (3D Secure) registrieren. Die meisten Banken bieten diesen Service online an. Falls die Funktion bei dir noch nicht aktiviert ist und deine Kreditkartenzahlung nicht durchgeht, kannst du in der Zwischenzeit bequem eine unserer anderen Zahlungsarten nutzen. Damit du sicherstellst, dass du für deine nächste Bestellung einfach und sicher bezahlen kannst, empfehlen wir dir, 3D Secure vor deiner nächsten Online-Bestellung zu aktivieren. Einige Banken haben speziell für diesen Zweck eine neue Smartphone-App entwickelt. Bitte setze dich für weitere Informationen mit deiner Bank in Verbindung.